Blog, News

EIN NASSER HUND

Starttermin: 03. Dezember 2020
Verleih: Warner Bros. Pictures

EIN NASSER HUND, dessen Drehbuch von Arye Sharuz Shalicars Autobiografie „Ein nasser Hund ist besser als ein trockener Jude“ inspieriert ist, spielt im Berliner Wedding und erzählt die Geschichte des 16-jährigen Soheil (Doguhan Kabadayi), der ein Geheimnis hat.

Als „Ein nasser Hund ist besser als ein trockener Jude“ im Oktober 2010 herauskam, ging Autor Arye Sharuz Shalicar, auf dessen Lebenserinnerungen an seine Jugend im Wedding das Buch basiert, auf Lesetour. Dabei lernte er Damir Lukačević kennen. Der stellte sich nach einer Lesung vor und sagte, er würde die Geschichte gerne verfilmen. „Viel Glück“, wünschte Arye. Im Laufe der letzten acht Jahre trafen sich die beiden mehrmals in Berlin und auch in Israel. Shalicar führte den Regisseur durch sein Wedding, zeigte ihm seine ehemalige Schule, stellte ihn den Eltern und seinen besten Freunden vor, die als Figuren in den Film eingegangen sind.

„Damir ist sehr nahe an der Realität“, bestätigt Arye Sharuz Shalicar. „Das sehe ich an den Schauspielern, die er ausgesucht hat. Unfassbar, erschreckend fast schon, wie Damir es getroffen hat“, meint er.